OEKOTUBE

MÜNDUNGSBASIERTER FEINSTAUBABSCHEIDER
FÜR HOLZFEUERUNGEN BIS 50 KW

 

Der OEKOTUBE ist ein elektrostatischer Feinstaubabscheider, der den Ausstoß an gesundheitsgefährdendem Feinstaub mit Holz betriebener Einzelraumfeuerungen (Kamin-, Pellet und Kachelöfen) oder automatisch beschickter Feuerung erheblich reduziert. Der Abscheider eignet sich für Feuerungsleistungen kleiner 50 kW und erreicht seine maximale Wirksamkeit in Verbindung mit Schräder Edelstahl-Schornsteinsystemen. Die Montage ist kinderleicht und schnell erledigt, so wird der OEKOTUBE im Mündungsbereich der Abgasanlage installiert. Benötigt wird nur noch ein Stromanschluss zur Versorgung des Filters.

 

Die Technik ist so einfach wie genial:

 

Bei Befeuerung schaltet sich das Gerät automatisch ein. Mittels elektrostatischer Kräfte werden die aufsteigenden Staubpartikel an die Schornsteininnenwand geleitet und abgelagert. Der aufgefangene Feinstaub kann jetzt bei der nächsten anstehenden Reinigung durch den Schornsteinfeger entfernt werden und belastet nicht mehr Umwelt und Gesundheit.

 

Nach der Feuerung stellt sich das Gerät automatisch in den Standby-Betrieb und verbraucht dort weniger als 1 Watt.

DIE VORTEILE IM ÜBERBLICK

  • Kein Zug- oder Druckverlust
  • Geringe Wartungs- und Betriebskosten
  • Keine Reinigung im Wohnraum
  • Keine Verschleißteile
  • Günstiges Preis- Leistungsverhältnis
  • Praktisch: Sowohl neue als auch bestehende Holz-Feuerstätten lassen sich bequem mit dem OekoTube ausstatten
  • Geeignet für Einzelraumfeuerungen
  • DIBt-Zulassung

 

 

 

 

 

 

 

Downloads

 


Pdf-Datei  Broschüre Oekotube

 

 

 

OEKOTUBE INSIDE

FEINSTAUBABSCHEIDER FÜR HOLZFEUERUNGEN BIS 50 KW

 

Der OekoTube-Inside ist eine Weiterentwicklung des bewährten OekoTube. Der Montageort wurde von der Kaminmündung in den Kesselraum verschoben. Alle Komponenten des OekoTube (Steuerung, Hochspannungsmodul, Elektronikbox, Isolator und Elektrode) wurden mit Anpassung übernommen. Der OekoTube-Inside wird als Verbindungselement zwischen dem Kessel und der Abgasanlage montiert. Er wird als fertige Baugruppe geliefert, wodurch das Ausrichten der Elektrode entfällt. 

Der Isolator ist von der Steuerungselektronik abgetrennt. Die Steuerungselektronik wird in der Nähe des Filters an einer Wand montiert. Die Hochspannungsversorgung erfolgt über ein Hochspannungskabel mit 2,5 m Länge. 

Durch die Federlagerung des Isolators und die flexible Elektrode kann die Reinigung ohne Demontage mit einem Kaminbesen durchgeführt werden. Dazu muss eine Reinigungsöffnung in der Nähe des OekoTube-Inside eingeplant werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Downloads

 


Pdf-Datei  Broschüre Oekotube-Inside