AWT

ABGASWÄRME­TAUSCHER

 

Im AWT Abgaswärmetauscher bieten lasergeschweißte Rippenrohre eine große Oberfläche und gewährleisten zugleich eine besonders gute Wärmeleitung. Dadurch fallen diese Wärmetauscher im Vergleich zu solchen mit glatten Rohren deutlich kompakter aus.

Gefertigt werden die AWT aus hochwertigem Edelstahl der Werkstoff-Nummern 1.4404 und 1.4571. Diese Werkstoffgüte setzt Schräder bereits seit vielen Jahren in der Schornsteintechnik ein. Sonderanfertigungen für besonders hohe Temperaturen oder korrosive Abgase sind ebenfalls möglich.

 

 

 

 

 

Gegenstromprinzip

 

Schräder-Wärmetauscher sind als Gegenstromwärmetauscher ausgelegt und damit besonders effektiv! Bei allen Wärmetauschern durchströmt das heiße Abgas den Wärmetauscher und kühlt bis zu seinem Austritt aus dem Wärmetauscher ab. Umgekehrt verlässt das Wasser den Wärmetauscher auf einem höheren Temperaturniveau als bei seinem Eintritt. 

 

Bei einem Gegenstromwärmetauscher liegt der Wasseraustritt an derselben Seite wie der Abgaseintritt; entsprechend befindet sich der Abgasaustritt an derselben Seite wie der Wassereintritt. Das bereits erwärmte Wasser begegnet also dem heißesten Abgas; das noch nicht erwärmte Wasser trifft auf das bereits abgekühlte Abgas. Dadurch kann im gesamten Verlauf ein hoher und nahezu konstanter Temperaturunterschied zwischen dem Abgas und dem Wasser aufrechterhalten bleiben. Dies ermöglicht eine besonders hohe Wärmeübertragung.

 

 

 

 

 

AWT PRODUKTVARIANTEN

AWT DRUCKDICHT

 

 

AWT KONDENSIEREND

 

 

 

 

 

 

AWT-D

Für Anwendungen im Überdruckbereich, zum Beispiel hinter einem BHKW,
bietet Schräder sämtliche Bauformen in zwei Varianten an:

• bis 5.000 Pa/50 mbar für normale BHKW

• bis 30.000 Pa/300mbar als Heavy-Duty-Variante für industrielle Ansprüche

DOWNLOADS


Pdf-Datei  AWT BHKW Straße

 

 

 

 

AWT KONDENSIEREND

Sämtliche Wärmetauscher lassen sich auch als kondensierende Wärmetauscher auslegen.
Ob mit einem Register oder mit mehreren, ob mit einem Wasserkreislauf oder getrennten,
unterschiedlichen Temperaturniveaus: Wir legen die Wärmetauscher nach Ihren Vorgaben
aus und achten dabei stets auf die wirtschaftlichste Art der Wärmerückgewinnung.

 

 

 

 

 

PRODUKT-& BYPASS­VARIANTEN

 

 

 

AWT

 

AWT-BP

(interner Bypass)

AWT BP

(externer Bypass)

AWT BP

(externer Bypass)

AWT-C

(externer Bypass)

 

       

Kompakt

++ + 0 0 ++

Wartung im Betrieb

0 + ++ ++ ++

Minimaler Eingriff in bestehenden Schornstein

+ + 0 ++ 0

Betriebsicherheit

 0  +  +  ++  +

Überhitzungsschutz

 0  +  ++  ++  ++

 

 

 

AWT: Abgaswärmetauscher gezielt einsetzen und Energie effizient nutzen

Heiße Abgase, die in der Industrie entstehen, eignen sich hervorragend zur Gewinnung wichtiger Energie. Nutzen Sie Ihre Energieressourcen dank Abgaswärmetauschern für eine besonders effiziente Wärmeleitung. Der AWT Abgaswärmetauscher von Schräder, der für den Standardeinsatz in der Industrie entwickelt wurde, mobilisiert Ihre Energiereserven, reduziert Ihre Kosten und schont dabei (ebenso wie Feinstaubfilter) auch noch die Umwelt.

AWT Abgaswärmetauscher arbeiten mit gezielter Wärmeübertragung: Dabei wird die Wärme des heißen Gases auf ein anderes Medium mit niedrigerer Temperatur übertragen. Der Wärmetauscher leitet das Abgas an einem Rohrbündel vorbei. Fließt kaltes Wasser durch das Rohrbündel wird es durch das heiße Abgas erhitzt.

Leistungsstarke AWT Abgaswärmetauscher von Schräder

Innerhalb des Abgaswärmetauschers bieten lasergeschweißte Rippenrohre eine große Oberfläche und gewährleisten damit zugleich eine besonders gute Wärmeleitung. Dadurch fallen diese Wärmetauscher im Vergleich zu Wärmetauschern mit glatten Rohren sichtbar kompakter aus. Gefertigt werden die AWT aus hochwertigem Edelstahl der Werkstoff-Nummern 1.4404 und 1.4571. Diese Werkstoffgüte setzt Schräder bereits seit vielen Jahren in der Schornsteintechnik für Edelstahlschornsteine und Schornstein Wanddurchführungen ein.

Wärmetauscher von Schräder sind als Gegenstromwärmetauscher ausgelegt und somit besonders effektiv. Heißes Abgas, das den Wärmetauscher durchströmt, kühlt ab, bevor es wieder austritt. Umgekehrt verlässt das erhitzte Wasser den Wärmetauscher mit einem deutlich höheren Temperaturniveau als beim Eintritt. Bei einem Gegenstromwärmetauscher liegt der Wasseraustritt an derselben Seite wie der Abgaseintritt, entsprechend befindet sich der Abgasaustritt an derselben Seite wie der Wassereintritt. Das bereits erwärmte Wasser begegnet also dem heißesten Abgas – das noch nicht erwärmte Wasser trifft auf das bereits abgekühlte Abgas.

Dadurch wird stets ein hoher und nahezu konstanter Temperaturunterschied zwischen dem Abgas und dem Wasser aufrechterhalten. Nur so kann der Abgaswärmetauscher eine besonders hohe Wärmeübertragung ermöglichen.

Abgaswärmetauscher: Entdecken Sie weitere AWT Produktvarianten

Neben dem standardisierten Abgaswärmetauscher verfügt Schräder Abgastechnologie über weitere AWT-Varianten. Für Anwendungen im Überdruckbereich, zum Beispiel hinter einem BHKW, bietet Schräder Wärmetauscher in zwei Varianten an: Für normale BHKW bis 5.000 Pa/50 mbar und die Heavy-Duty-Variante für höhere industrielle Ansprüche.

Sämtliche Wärmetauscher lassen sich auch als kondensierende Wärmetauscher auslegen. Ob mit einem Register oder mit mehreren, ob mit einem Wasserkreislauf oder getrennten, unterschiedlichen Temperaturniveaus: Wir legen die Abgaswärmetauscher nach Ihren Vorgaben aus und achten dabei stets auf die wirtschaftlichste Art der Wärmerückgewinnung. Bei Schräder finden Sie außerdem Wärmetauscher für die Industrie, die z. B. speziell auf den Einsatz in der Backindustrie ausgelegt sind.

Sonderanfertigungen für besonders hohe Temperaturen und korrosive Abgase sind ebenfalls möglich.